Entlastung von Pflegenden

Hierbei handelt es sich um Angebote, die der gezielten Entlastung und beratenden Unterstützung von pflegenden Angehörigen und vergleichbar nahestehenden Pflegepersonen in ihrer Eigenschaft als Pflegende dienen.

Sie als pflegende Angehörige brauchen Entlastung? Wir bieten Ihnen Hilfe unsere Hilfe an. Zu Hause können wir einerseits notwendige Arbeiten erledigen und Sie so entlasten. Andererseits bieten wir Ihnen als Angehörige auch Entlastung durch sozialpädagogische Gespräche an, da die Aufgabe als pflegender Angehöriger sehr Kräfte raubend ist.

 

Hinweis: 

Im Rahmen des zweiten Pflegestärkungsgesetzes wurden die bisherigen Betreuungs- und Entlastungsangebote für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige unter dem neuen Oberbegriff „Angebote zur Unterstützung im Alltag“ zusammengefasst. Dabei kann es sich dabei um Angebote zur Entlastung im Alltag (z. B. in Form von praktischen Hilfen), Angebote zur Entlastung von Pflegenden (z. B. durch Pflegebegleiter) oder Betreuungsangebote (z. B. Tagesbetreuung, Einzelbetreuung) handeln.

Pflegebedürftige können die Angebote zur Unterstützung im Alltag in Anspruch nehmen und die hierfür entstehenden Aufwendungen gegenüber der Pflegekasse geltend machen, wenn die Leistung durch speziell qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbracht werden.